Freitag 25.09. Globaler Klimastreik!📣 11:00 Uhr, Uhlandstraße.💚

Eine Absage an eine zukunftsorientierte Verkehrswende und generationengerechte Infrastrukturpolitik!

Unbenannt.PNG-kk

Derzeit wird geplant die B27 zwischen Bodelshausen und Nehren vierspurig auszubauen. Durch die geplante Trassierung werden die Autos und LKWs eine längere Strecke bei höherer Geschwindigkeit zurücklegen. Die Fahrtzeit wird sich dadurch kaum verringern, während die Emissionen von Treibhausgasen und Luftschadstoffen steigen werden.❌

Für den Straßenbau sollen außerdem einige Äcker und Steuobstwiesen weichen. *Das Projekt ist noch zu stoppen, doch wir brauchen dazu eure Hilfe!* 👏🏼👏🏼

Was könnt ihr also tun?
1. Schreibt eine Einwendung ans Regierungspräsidium Tübingen.
Bis diesen Freitag💥 können sogenannte Einwendungen an das Regierungspräsidium gesendet werden. Dieses muss dann jedes Schreiben beantworten.

Ziel: Wir fluten das Präsidium mit diesen Einwendungen und verschaffen uns Zeit.
Mail an: rainer.prusseit@rpt.bwl.de 📧

Oder per Brief an: 📮

REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN
Referat 24 – Recht, Planfeststellung
Konrad-Adenauer-Str. 20
72072 Tübingen

2. Schreibt den Mitgliedern des deutschen Bundestages für den Wahlkreis Tübingen eine Mail oder einen Brief. Sie stimmen am Ende über dieses Infrastrukturprojekt ab. Wir müssen Ihnen zeigen, dass solche Projekte unbedingt gestoppt werden müssen.🤦‍♂️
-Annette Widmann-Mauz (CDU)
-Martin Rosemann (SPD)
-Chris Kühn (Grüne)
-Heike Hänsel (Linke)

Wir brauchen eure Untersützung! 💚

Und noch zwei Tipps‼️
1) Langsam wird es ernst: Das Klimaschutzprogramm der Stadt wurde im Sommer überarbeitet und steht bald zur Abstimmung. Am *Montag, 05.10. um 20 Uhr* findet deshalb in der Hermann Hepper Halle eine Informationsveranstaltung statt. Kommt alle zahlreich!👌

2) Meldet euch unbedingt für das Stadtradeln an und tretet dem Team Fridays For Future Tübingen bei. Wir sammeln dann gemeinsam Kilometer! Link zur Anmeldung in der Bio.

Menü schließen