Die Klimakrise beschäftigt euch, aber ihr habt keine Lust mehr immer wieder das gleiche zu hören? In unserer Vortragsreihe wollen wir verschiedene Perspektiven und Aspekte der Krise betrachten und diskutieren, wie wir sie bewältigen können. 

Die Veranstaltungen sind nicht zusammenhängend, ihr könnt also einfach zu allen Vorträgen kommen, die euch interessieren.  Diese Termine können wir euch schon bestätigen: 

Dienstag, 25.10., 20 Uhr Einführungsvortrag mit Kira Rehfeld (Uni Tübingen)
Dienstag, 08.11., 20 Uhr Der Klimawandel in Baden-Württemberg mit Rüdiger Glaser (Uni Freiburg)
Freitag, 11.11., 20 Uhr    Soziale Kipppunkte und Klimakommunikation mit Theresia Crone (Fridays for Future)
Dienstag, 15.11., 20 Uhr Klima- und Umweltpsychologie mit Nathalie Niekisch (online)
Dienstag, 29.11., 20 Uhr Carbon Capture – Chancen und Ausblick mit Jelle Bijma (Alfred-Wegener Institut)
Dienstag, 06.12., 20 Uhr Sozial-ökologische Transformationsprozesse mit Markus Wissen (HWR Berlin) (online)
Dienstag, 13.12., 20 Uhr Die Polarregion in der Klimakrise mit Reinhard Drews (Uni Tübingen)
Dienstag, 20.12., 20 Uhr, Agrarwende und die Landwirtschaft in der Klimakrise mit Susanna Hönle (Thünen Institut)
Dienstag, 10.01., 20 Uhr CO2-Bepreisung und finanzielle Steuerungsanreize mit Ottmar Edenhofer (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) (online)
Dienstag, 17.01., 20 Uhr Klimagerechtigkeit und soziale Aspekte der Klimakrise mit Andreas Burger (Umweltbundesamt) (online)
Dienstag, 24.01., 20 Uhr Podiumsdiskussion: System Change – aber wie? mit Oliver Richters (PIK), Tomasz Konicz (Autor) und Jochen Siebel (Gemeinwohlökonomie)

Alle Präsenzveranstaltungen werden im Hörsaal 23 im Kupferbau (Hölderlinstraße 5, 72074 Tübingen) stattfinden.

Die Online-Veranstaltungen finden über Zoom unter diesem Link statt: https://zoom.us/j/91818773533

Vor der OB-Wahl diskutieren die Kandidat*innen Ulrike Baumgärtner, Sofie Geisel und Boris Palmer über ihre Positionen zur Frage, wie in Tübingen Klimagerechtigkeit und Klimaneutralität bis 2030 erreicht werden sollen.

Die Diskussion findet am Donnerstag, 06.10. um 19:30 Uhr im SAAL EINS in der Westspitze (Eisenbahnstraße 1) statt.

 Es ist wieder Zeit für den nächsten Globalen Streik! Wir gehen gemeinsam für Klimagerechtigkeit auf die Straße! 

Treffpunkt ist um 11:00 in der Uhlandstraße. Alle weiteren Infos wie die Laufroute, das Awarenesskonzept und mehr findest du hier.

Kurze Demo-Checkliste: 

  • etwas zu trinken
  • gute Laune
  • Freund*innen
  • Plakate

Wir streiken wieder! 23.09.22 globaler Klimastreik in Tübingen

Wir sammeln Spenden für Lützerath – frei nach dem Motto 1,5 km für 1,5 °C werden runden gelaufen und alle Erlöse gespendet. Dafür brauchen wir euch! Stattfinden wird das ganze auf dem Gelände des TSV Lustnau. Alle weiteren Infos gibt es hier

Ihr findet auch, dass erneuerbare Energien der Schlüssel zu unserer Zukunft sind? In Rottenburg und Umgebung gibt es die Möglichkeit, 8 Windräder zu bauen. Die Ortschaftsräte müssen jedoch die Flächen freigeben, auf denen diese stehen würden. Da es schon eine Bürgerinitiative dagegen gibt, finden wir es sehr wichtig, darauf aufmerksam zu machen welche Chancen in der Windenergie stecken!!

Kommt also mit uns zur Demo in Rottenburg am Samstag den 23.07 um 10:00 auf dem Marktplatz in Rottenburg!

Wir werden wahrscheinlich gemeinsam von Tübingen aus mit dem Rad nach Rottenburg fahren, genauere Infos folgen noch!

Organisiert wird das Event von der Do-No-Trash Tübingen und der Ethnologie-Umwelt AG der Universität Tübingen. In entspanntem Rahmen wollen diese den Besucherinnen und Besuchern unsere Natur näherbringen und für Nachhaltigkeit sensibilisieren. Dafür wird es in und um das Schloss herum verschiedene Workshops, Kurzvorträge, einen Kleidertausch und nachhaltig zubereitete Speisen geben.
 
Wir sind dort auch mit einem Stand vertreten. Kommt doch gerne vorbei und mit uns ins Gespräch! Das Event geht von 12-18:00. 

 Es ist wieder Zeit für den nächsten Globalen Streik! Wir gehen gemeinsam für Klimagerechtigkeit auf die Straße! 

Treffpunkt ist um 13:00 and der Uhlandstraße. Alle weiteren Infos wie die Laufroute, das Awarenesskonzept und mehr findest du hier.

Kurze Demo-Checkliste: 

  • eine FFP2 Maske
  • etwas zu trinken
  • gute Laune
  • Freund*innen
  • Plakate

Wir halten diesen Freitag zusammen mit den parents for future eine Mahnwache zur EU Taxonomie von 16:00- 18:00 auf dem Holzmarkt!

Bitte bringt mit:

  • FFP2 Maske 
  • Abstand 
  • Schilder/Plakate
  • gute Laune 🙂 

Wir freuen uns auf euch!

Gegen den Ausbau der B27

Treffpunkt 14:00 an der Filharmonie in Bernhausen

Was solltet ihr mitbringen?

  • Fahrrad
  • Medizinische Maske

Gegen den Ausbau der B27

Treffpunkt 14:00 an der Filharmonie in Bernhausen

Was solltet ihr mitbringen?

  • Fahrrad
  • Medizinische Maske

Treffpunkt 18:00 vor der Unibib

Was sollt ihr mitbringen:

  • Fahrräder
  • Maske
  • wenn ihr habt Lichterketten oder alles was leuchtet

Am Samstag findet der erste Cristopher Street Day in Tübingen statt!

Treffpunkt: 13:30 in der Uhlandstraße

Start: 14:00 in der Uhlandstraße

Bühnenprogramm: ab 16:00 auf dem Marktplatz

Wir von FFF Tübingen sind natürlich auch dabei und hoffen euch dort zu sehen!

Treffpunkt: 13:00 Uhlandstraße
Abschlusskundgebung: 15:00 im Kastanienrondell

Denkt an:

  • Medizinische Maske
  • Abstand
  • Gute Laune
Menü schließen