GLOBALER KLIMASTREIK | 29.11.2019 | 11 Uhr Uhlandstraße | ca. 12:30 Uhr Abschlusskundgebung im Anlagenpark

Webinar des AK kommunale Forderungen 🥳 Tübingen klimaneutral bis 2030 – Unser Weg zum Ziel

Wann? 3. April 2020; 17:00 Uhr Wo? und Wie? Entweder über das Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/873967372 Meeting-ID: 873 967 372 ...oder live auf YouTube unter: https://m.youtube.com/channel/UC48dD6-OHeIwVGYV_yU9ucQ Es soll um unsere Forderungen an die Stadtverwaltung Tübingen (die ihr auch auf unserer Website findet), das kommunale Klimaschutzprogramm „Tübingen klimaneutral bis 2030“, unseren Aktivismus und generelle Gestaltungsmöglichkeiten auf kommunaler Ebene durch eine Gruppe wie FFF gehen. Dabei ist Raum für eure Fragen und Zeit für einen entspannten Austausch.🌈 Ihr könnt eure Fragen/Anmerkungen/Feedback jederzeit über unsere Social-Media-Kanäle und per Mal schicken, oder während des Webinars stellen! Wir sehen uns am Freitag! 🤩

Weiterlesen

Von der Straße ins Netz –

Wie gehen wir als Teil einer Bewegung, deren Markenzeichen große bunte Demonstrationen auf der Straße sind, mit der aktuellen Situation um? Wir haben als Ortsgruppe Tübingen bis auf weiteres alle physischen Veranstaltungen abgesagt. Eigentlich war ja für den 24. April der nächste globale Klimastreik von FFF angekündigt, das wäre aber im Moment alles andere als verantwortungsbewusst. Aus diesem Grunde wird am 24.04. leider kein Klimastreik im herkömmlichen Sie stattfinden. Deshalb arbeiten wir gerade an Ideen und Konzepten wie wir den 24. April auch von zu hause aus zu einem weltweiten Klimaaktionstag machen können. Denn auch wenn wir natürlich jetzt alle Hebel ziehen müssen, um die Corona-Krise einzudämmen, wir dürfen auch andere Krisen nicht aus dem Auge verlieren!

Weiterlesen

09.03.2020 | 19 Uhr | Hörsaal 10 der Neuen Aula | Vortrag des Ethnologe Franz Krause der Uni Köln, über den Umgang mit dem Klimawandel außerhalb Europas

„Über Leben im Mackenzie-Delta: warum Klimawandel in der Arktis so wenig mit Klima zu tun hat.“ SCHÖNER WOHNEN ist die Mailingliste zur Vernetzung von BewohnerInnen selbstverwalteter Wohnheime und Wohnprojekte und Wagenburgen in Tübingen. Der Name SCHÖNER WOHNEN geht zurück auf einen Arbeitskreis der Fachschäftsräte Vollversammlung der sich Ende der 1970er/ Anfang 1980er Jahre mit der Wohnsituation (nicht nur) für Studierende in Tübingen beschäftigte. In dessen Folge kam es u.a. zu den Besetzungen der Münze 13, der Lu15, der Schelling, des Schimpf,… - und damit der Grundsteinlegung dessen, was heute an (teil-)selbstverwalteten Wohnheimen und Wohnprojekten in Tübingen existiert. Im Jahr 2001 wurde der Name SCHÖNER WOHNEN von BewohnerInnen der Münze 13, Schelling, Wilhelma, Leibnizhäuser und Wagenburgen wieder ausgegraben…. die SCHÖNER WOHNEN-Mailingliste dient seither der Vernetzung und Information über aktuelle Themen der selbstverwalteten Wohnstrukturen in Tübingen, Einladungen zu SCHÖNER WOHNEN-Treffen (zu denen je nach Bedarf eingeladen werden kann), sowie Veranstaltungsankündigungen aus den Wohnheimen/Häusern/Wagenburgen. Neben dem SCHÖNER WOHNEN-Mailverteiler gibt es für Ankündigungen linker politischer Veranstaltungen in Tübingen einen großen Mailverteiler, den der Infoladen in der Schelling verwaltet. Bei Interesse Emailadresse bzw. Veranstaltungsankündigung an: infoladen@schellingstrasse.de

Weiterlesen

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen