Wir sind die Brandmauer – Kundgebung am 27.1

Liebe Tübinger*innen, nachdem seit der vergangenen Woche überall in Deutschland Millionen Menschen gegen den Rechtsruck protestieren, gibt es in Tübingen am kommenden Samstag, 27. Januar 2024 um 14 Uhr eine weitere Kundgebung unter dem Motto "Wir sind die Brandmauer". Auf dem Marktplatz wird es symbolisch eine Menschenkette um das Rathaus und verschiedene Redebeiträge geben.Wir rufen alle Bündnisse, Vereine, Parteien und Privatpersonen auf, sich der Demonstration anzuschließen und sich gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft einzusetzen. Anlass für den bundesweiten Aufschrei ist das Geheimtreffen von hochrangigen Rechtsextremen und Großindustriellen mit der AfD und anderen politischen Akteuren, in dem es um groß angelegte Deportationspläne, die sogenannte "Remigration" ging. Diese Pläne würden mehrere Millionen Menschen in Deutschland betreffen.Das verdeutlicht ein weiteres Mal: Die Gefahr durch den Rechtsruck ist so gravierend, dass wir nicht nach einer Demonstration wieder zurück zu "business as usual" gehen können. Wir müssen dranbleiben und in allen Lebensbereichen aktiv werden. Gerade am Holocaust-Gedenktag ist es wichtig, klarzumachen: Nie wieder ist jetzt! Wir dürfen nicht länger schweigend zusehen, wie Rechtsextreme unsere Demokratie demontieren und unseren demokratischen Diskurs unterwandern. Das ist der Moment, in dem wir als Zivilgesellschaft politisch werden müssen. Auch die, die sich sonst nicht politisch äußern, müssen jetzt deutlich machen: Rechtes Gedankengut hat bei uns keinen Platz. Wir sind die Brandmauer gegen rechts! Unten findet Ihr Links zu Plakaten, die Ihr ausdrucken und aufhängen könnt und ein Sharepic. Nutzt Eure Reichweite und leitet diese Mail an eure internen Mailverteiler weiter! https://fridaysforfuturetuebingen.de/download/Brandmauer_Plakat_A4_farbe.pdfhttps://fridaysforfuturetuebingen.de/download/Brandmauer_Plakat_A4_logos_farbe.pdfhttps://fridaysforfuturetuebingen.de/download/Brandmauer_Plakat_A4_schwarz_weiss.pdf https://fridaysforfuturetuebingen.de/download/Brandmauer_sharepic_2.jpg Fridays for Future TübingenJugendgemeinderat TübingenVerfasste Studierendenschaft Uni Tübingenver.di Ortsverein Tübingen

Weiterlesen

Stellungnahme zur Demo “Demokratie verteidigen”

Innerhalb von zwei Tagen haben wir es gemeinsam geschafft 2.000 Menschen für unsere Demokratie zu mobilisieren. Wir freuen uns über alle, die sich dem Aufruf angeschlossen haben und teilweise inhaltliche Differenzen beiseitegelegt haben, um zusammen gegen die AfD und rechtsextremistische Strömungen einzustehen. Das war enorm wichtig!  Wir haben im Nachgang einige Kritik erfahren: Einiges können wir nachvollziehen, anderes weniger. Immer wieder kamen Nachfragen zur CDU und FDP: Die FDP hat von uns auch ein Angebot erhalten, Teil des Demoaufrufes zu sein, diesen aber abgelehnt. Die CDU haben wir nicht angefragt, sie damit explizit auszuladen, war aber nicht die Intention dahinter. Von Seiten der CDU kam bis heute keine Nachfrage bezüglich der Anfragen bei uns an. Natürlich sind aber auch CDU-Mitglieder auf unserer Demo willkommen gewesen und wir gehen gerne bei Bedarf ins Gespräch mit der CDU. Da wir in so kurzer Zeit nicht alle Gruppen berücksichtigen konnten, haben uns auch einige Parteien und Gruppen eigeninitiativ angeschrieben. Wir sind sehr offen mit Anfragen umgegangen und haben alle, die wollten in unser Bündnis aufgenommen.  Von den demokratischen Parteien gab es anlässlich der Correctiv-Recherche keine Initiative für eine Demonstration. Deshalb haben wir sehr kurzfristig beschlossen, hier selbst aktiv zu werden. Wir haben seit Samstagmittag mit Hochdruck die Kundgebung geplant und mussten deshalb innerhalb kürzester Zeit viele Entscheidungen treffen. Mit weniger Zeitdruck hätten wir sicherlich einige Beschlüsse anders gefällt. Die Kritikpunkte werden wir intern diskutieren und für zukünftige Aktionen mitnehmen.   Wir als Fridays for Future werden weiterhin allen Parteien und Organisationen klarmachen: Den Rechtsruck bekämpft man nicht, indem man selbst nach rechts rückt. Unterschiedliche Positionen des demokratischen Spektrums auszuhalten und auszuhandeln, halten wir für einen wichtigen Bestandteil unserer Demokratie. Wir finden es schade, wie sehr die Diskussion gerade sich um von uns ausgesprochene oder nicht ausgesprochene Einladungen dreht und wie wenig um die Sache.  …

Weiterlesen

Demokratie verteidigen – 15.01, 18 Uhr auf dem Holzmarkt Tübingen

🚨 Demonstration "Demokratie verteidigen - Tübingen gegen Rechts!" Montag 15.01. 18 Uhr Habt ihr alle von der Correctiv-Recherche mitbekommen? Das zeigt wieder einmal, dass wir als Zivilgesellschaft gefragt sind, uns entschieden gegen Rechts zu stellen und unsere Stimme für Demokratie, Menschenrechte und Klimagerechtigkeit zu erheben. Aus diesem Anlass veranstalten wir am Montag, den 15.01., um 18 Uhr eine Kundgebung mit einem breiten Bündnis auf dem Holzmarkt. Kommt alle vorbei und teilt gerne unseren Aufruf über Social Media. 💚 🌍 Die Klimakrise werden wir nur demokratisch, antirassistisch und antifaschistisch lösen! Es rufen bisher gemeinsam zur Demo auf: Fridays for Future TübingenFridays for Future HerrenbergParents for Future TübingenHealth for Future TübingenDer Jugend Gemeinderat TübingenDas Offene Treffen gegenFaschismus und RassismusTübingen ReutlingenGemeinsam Solidarisch gegenRechts Reutlingen und TübingenReutlingen for Organisation,Solidarity and ActionAttac Tübingen-ReutlingenDie verfasste Studierendenschaftder Universität TübingenDie FachschaftsvollversammlungDie Grüne HochschulgruppeDie Jusos HochschulgruppeDer DGB Kreisverband TübingenDer Ver. di Ortsverein TübingenDie Jugendkirche TübingenDer Kreisverband der JusosTübingenDie Grüne Jugend TübingenDie Klimaliste TübingenBündnis 90 / Die Grünen Orts- undKreisverband TübingenDie Linke Kreisverband TübingenDie Wählervereinigung TübingerLinkeSPD Kreisverband Volt Tübingen Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA Tübingen)SPD Stadt Tübingen stop geas Ende GeländeAmnesty international Hochschulgruppe germanzero Die Fraktion Psychologists for Future Tübinger ArbeitslosentreffBUND Neckar-Albfairstrickt

Weiterlesen

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen