Demokratie verteidigen – 15.01, 18 Uhr auf dem Holzmarkt Tübingen

🚨 Demonstration "Demokratie verteidigen - Tübingen gegen Rechts!" Montag 15.01. 18 Uhr Habt ihr alle von der Correctiv-Recherche mitbekommen? Das zeigt wieder einmal, dass wir als Zivilgesellschaft gefragt sind, uns entschieden gegen Rechts zu stellen und unsere Stimme für Demokratie, Menschenrechte und Klimagerechtigkeit zu erheben. Aus diesem Anlass veranstalten wir am Montag, den 15.01., um 18 Uhr eine Kundgebung mit einem breiten Bündnis auf dem Holzmarkt. Kommt alle vorbei und teilt gerne unseren Aufruf über Social Media. 💚 🌍 Die Klimakrise werden wir nur demokratisch, antirassistisch und antifaschistisch lösen! Es rufen bisher gemeinsam zur Demo auf: Fridays for Future TübingenFridays for Future HerrenbergParents for Future TübingenHealth for Future TübingenDer Jugend Gemeinderat TübingenDas Offene Treffen gegenFaschismus und RassismusTübingen ReutlingenGemeinsam Solidarisch gegenRechts Reutlingen und TübingenReutlingen for Organisation,Solidarity and ActionAttac Tübingen-ReutlingenDie verfasste Studierendenschaftder Universität TübingenDie FachschaftsvollversammlungDie Grüne HochschulgruppeDie Jusos HochschulgruppeDer DGB Kreisverband TübingenDer Ver. di Ortsverein TübingenDie Jugendkirche TübingenDer Kreisverband der JusosTübingenDie Grüne Jugend TübingenDie Klimaliste TübingenBündnis 90 / Die Grünen Orts- undKreisverband TübingenDie Linke Kreisverband TübingenDie Wählervereinigung TübingerLinkeSPD Kreisverband Volt Tübingen Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA Tübingen)SPD Stadt Tübingen stop geas Ende GeländeAmnesty international Hochschulgruppe germanzero Die Fraktion Psychologists for Future Tübinger ArbeitslosentreffBUND Neckar-Albfairstrickt

Weiterlesen

Demoanreise in die Lausitz am 25.06.

Wir fahren zusammen in die Lausitz! 🚧✊Vor kurzem gab es schon einen großen lokalen Protest in der Lausitz - jetzt geht's am 25.06. gemeinsam zur großen Demo an der Kante am Tagebau Welzow 📣 Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verhandelt gerade mit dem Kohlekonzern in der Lausitz (LEAG) über die Laufzeit der Braunkohleförderung. Die LEAG plant bis 2038 noch 705 mio. Tonnen Braunkohle zu fördern. Für das Erreichen des 1,5 Grad Ziels dürfen allerdings nur noch 205 mio. Tonnen gefördert werden. Jetzt haben wir die Chance, einen klima- und sozialgerechten Kohleausstieg zu erkämpfen, indem wir auf die momentanen Verhandlung zwischen Habeck und LEAG Druck ausüben - also sei dabei und fahr mit! 🔥Gemeinsam mit Fridays for Future Stuttgart fahren wir am 25.06. an den Tagebau Welzow!Start am 25.06.: 02:00 Uhr (Tübingen Hbf) 03:00 Uhr (Stuttgart Karlsplatz)Tickets und alle weiteren Informationen findet ihr unter folgendem Link:https://fffutu.re/lausitz-anreise

Weiterlesen

Wir brauchen Euch!

Wir brauchen wieder viele Ordner*innen und dafür brauchen wir DICH. D.h. Menschen, die uns dabei helfen, dass bei der Demo alles glatt läuft und sich alle wohlfühlen. Bist du dabei? Wir freuen uns auf dich! Bei Fragen kannst du dich natürlich immer bei uns melden :). Hier kannst du einer unserer Ordner*innengruppe beitreten: Auf WhatsApp:https://chat.whatsapp.com/H7cUASLo7T5J7YcKF69mt4 Auf Signal: https://signal.group/#CjQKIE3t59x4nSIDmt4od9e17ulldx_lv221P_aL_bt9dPpOEhCAtKTZ29_2UQfpAw-FOxIU

Weiterlesen

Unsere Demoroute für den 03. März!

Unsere Demoroute steht! Am 03. März geht´s um 13 Uhr in der Uhlandstraße los. Dann weiter Mühlstraße - Wilhelmstraße - Gmelinstraße - Hölderlinstraße - Rümelinstraße - Schmiedtorstraße - Kornhausstraße - Hirschfasse - Kirchgasse - Holzmarkt - Neckargasse - Eberhardsbrücke und zuletzt auf die Platanenallee, wo die Abschlusskundgebung stattfinden wird. Bastelt schonmal kräftig Schilder, damit wir am Dritten richtig viel Aufsehen machen können. Bis dahin bleibt gesund!

Weiterlesen
Wieso Lützerath bleiben muss!
Bild von Marius Michusch - vielen Dank!

Wieso Lützerath bleiben muss!

Lützerath ist ein Dorf im Braunkohlerevier in NRW. Manche Gebäude in Lützerath waren schon 1135 Teil einer Abtei dort. Im Jahr 2023 wird Lützerath jetzt gerade abgebaggert. Für Braunkohle.

Weiterlesen

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen